CDU Gemeindeverband Sandhausen
02:10 Uhr | 24.06.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 



Presse
21.11.2016
Kerwebesuch unseres Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth

Auch wenn unser Bundestagsabgeordneter Dr. Stephan Harbarth schon zur Eröffnung der Kerwe nach Sandhausen gekommen war, so ließ er es sich doch nicht nehmen, auch am Sonntagvormittag beim jetzt schon traditionellen Treffen der CDU dabei zu sein. Wir, Mitglieder der CDU, der JU und auch interessierte Bürgerinnen und Bürger trafen, uns nach dem ökumenischen Gottesdienst am Stand des Bundes der Selbständigen auf dem Rathausvorplatz. Jetzt traf auch Dr. Harbarth ein und gleich gab es bei einem Getränk auch den ersten politischen Gedankenaustausch. Dann setzte sich die Gruppe in Bewegung und erreichte schließlich das Zelt der DLRG, wo wir freundlich empfangen wurden und für die gesamte Gruppe einen Tisch bekamen. Hier drehte sich das Gespräch zunächst einmal um die Kerwe, aber auch die lokale Politik und andere Politikfelder wurden gestreift. So gab Dr. Harbarth Auskunft zum Stand der TTIP Verhandlungen und erläuterte die Position der CDU und der Bundeskanzlerin, die dieses Abkommen für uns als Exportnation für absolut erforderlich halten. Natürlich wurde hierüber auch kontrovers diskutiert. So ging nach dem Essen mit den zünftigen Spezialitäten, die die DLRG zu bieten hat, ein interessanter politischer Vormittag auf der Kerwe zu Ende.

Peter Hampe


21.11.2016
Traditionspflege in Sandhausen mit “Hopfe Zopfe“

Wir von der CDU haben wieder gerne am Hopfe Zopfe am vergangenen Wochenende teilgenommen, verschafft es doch einen Einblick in das frühere Leben in Sandhausen, stärkt das Heimatgefühl und ist zusammen mit dem gleichzeitig auf dem Festplatz stattfindenden Hopfenfest ein Ort der Begegnung. Insbesondere ist es auch eine gute Gelegenheit für Neubürgerinnen und Neubürger, ihre neue Wohngemeinde kennenzulernen und besser zu verstehen. Wir danken den Organisatoren und allen Helfern für diese wirklich gute Veranstaltung und hoffen, dass wir uns im nächsten Jahr auch wieder zum Hopfe Zopfe auf dem Festplatz treffen können.

Peter Hampel




21.08.2016
CDU-Sommerwanderung mit Peter Hauck und Gerhard Stratthaus

Das Wetter konnte nicht besser sein, als sich rund 40 CDU-ler aus dem Rhein-Neckar-Kreis an der Fähranlegestelle in Brühl trafen, um nach Übersetzen auf die andere Rheinseite einen Rundgang über die Kollerinsel zu machen. Interessant ist, dass die Kollerinsel eine von 2 linksrheinischen Gebieten ist, die zu Baden-Württemberg gehören. Das zweite Gebiet auf der anderen Rheinseite ist Konstanz.

Eingeladen hatten der Minister für Landwirtschaft und den ländlichen Raum und Vorsitzender der CDU Nordbaden, Peter Hauck, MdL, sowie der ehemalige Abgeordnete des Wahlkreises Schwetzingen und frühere Finanzminister Gerhard Stratthaus.

 




21.08.2016
Wanderung mit unserem Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth

Unter dem Motto „Eberbach am Neckar und seine eindrucksvollen Umlaufberge“ hatte unser Bundestagsabgeordneter Dr. Stephan Harbarth am vergangenen Samstag zur alljährlichen Wanderung in seinem Wahlkreis nach Eberbach eingeladen. Treffpunk war der Parkplatz Neckarlauer , direkt am Flussufer gelegen. Und hier erfuhren wir auch gleich bei der Begrüßung durch einen Eberbacher Parteifreund, der beim Wasser- und Schifffahrtsamt beschäftigt ist, was ein Lauer ist, nämlich eine Anlegestelle für die Frachtschiffe zum Be- und Entladen.




30.07.2016
CDU Waldfest – ein voller Erfolg

Bei herrlichem sommerlichen Wetter am Samstag Abend und am Sonntag konnten wir viele Sandhäuser Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher aus den umliegenden Gemeinden auf unserem jährlichen Waldfest begrüßen. Dieses Jahr war ein zusätzlicher Anlass zum Feiern die Gründung der CDU Sandhausen vor 70 Jahren. Am Samstag Abend beim Besuch unseres Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth kam auch die aktuelle Politik ins Gespräch. In einer Diskussionsrunde konnten die verschiedenen Meinungen eingebracht werden, auf die Dr. Harbarth dann auch ausführlich einging.

Besonders gefreut hat uns, dass unsere Spezialität Rinderbacke mit Meerrettichsoße wieder so großen Anklang fand. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Gästen für ihren Besuch noch einmal recht herzlich bedanken und ganz besonders auch bei allen Helferinnen und Helfern sowie für die zahlreichen Kuchenspenden und allen anderen, die uns bei der Durchführung des Festes unterstützt haben. Es war eine tolle Zusammenarbeit im Team, mit der Gemeinde und mit den zuliefernden Firmen.

Peter Hampel


21.07.2016
Dr. Stephan Harbarth MdB zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt

Unser Bundestagsabgeordneter Dr. Stephan Harbarth wurde am Dienstag der vergangenen Woche von der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, die insgesamt 310 Mitglieder hat, mit 96,84 Prozent zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Der 44-jährige Rechtsanwalt tritt damit die Nachfolge des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Thomas Strobl an, der sein Mandat niedergelegt hatte und jetzt als stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart tätig ist. Den stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sind jeweils spezielle Arbeitsbereiche zugeordnet.


01.07.2016
Dr. Stephan Harbarth MdB mit 95,6 Prozent wieder gewählt

Wie bereits in der letzten Ausgabe berichtet, wurde auf der Wahlkreisvertreter-

versammlung der CDU im Bundestagswahlkreis Rhein-Neckar
der 44-jährige Rechtsanwalt mit 95,6 Prozent von seiner Partei
wieder zum Bundestagskandidaten gewählt. 152 Delegierte in der Festhalle
von Sandhausen stimmten mit Ja, 7 Delegierte mit Nein.

Harbarth, der bei den Bundestagswahlen 2009 und 2013 jeweils das
Direktmandat gewinnen konnte und seit Juni in Berlin stellvertretender
Vorsitzender der insgesamt 310-köpfigen CDU/CSU-Bundestagsfraktion ist,

freute sich über dieses klare Ergebnis.

„Ihnen allen ganz herzlichen Dank für das Vertrauen und die
Unterstützung. Das ist der Grundstein für eine erfolgreiche
Bundestagswahl 2017. Einen solchen Wahlkampf kann man
nicht alleine bestreiten, das schaffen wir nur gemeinsam. Unsere Ziele
sind klar: Wir wollen wieder das Direktmandat und die Bundestagswahl
gewinnen. Wir setzen nicht auf Platz, sondern auf Sieg.
Wir wollen Deutschland auch nach 2017 in eine gute Zukunft führen. Dafür
müssen wir mit vollem Einsatz kämpfen.“




01.07.2016
Delegiertenkonferenz des Bundestagswahlkreises Rhein-Neckar in Sandhausen

Am 01.07.2016 fand in Sandhausen die Delegiertenkonferenz zur Wahl des CDU-Kandidaten im Wahlkreis Rhein-Neckar für die Bundestagswahl im kommenden Jahr statt. Für unsere CDU war das eine große Herausforderung, musste doch für die örtliche Organisation der Veranstaltung, für die Koordination zwischen der Geschäftsstelle in Heidelberg und der Gemeindeverwaltung sowie für Speis und Trank für ca. 200 Personen gesorgt werden. Unter den Teilnehmern befanden sich der Bundestagsabgeordnete aus dem Nachbarwahlkreis Heidelberg, Dr. Karl Lamers, die Landtagsabgeordneten Karl Klein und Dr. Albrecht Schütte, Bürgermeister, Kreisräte sowie weitere aktive und ehemalige Funktionsträger der CDU im Rhein-Neckar Kreis. Bürgermeister Georg Kletti und der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Sandhausen nahmen in ihren Grußworten gerne die Gelegenheit wahr, die Gemeinde Sandhausen und den Gemeindeverband vor diesem Auditorium vorzustellen und zu präsentieren.




11.04.2016
Bürgermedaille in Gold für Hans Jürgen Moser

Bürgermedaille in Gold für Hans Jürgen Moser
Glückwunsch für Nachfolger Markus Zielbauer
 
Über 40 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Sandhausen und davon über 29 Jahre als stellvertretender Kommandant oder als Kommandant. Das zollt große Anerkennung. Diese wurde Hans Jürgen Moser dann am Freitag den 08.04.2016 in Form der Verleihung der Bürgermedaille in Gold durch Bürgermeister Georg Kletti mit vollem Recht dann auch zuteil.
 
Im Namen der CDU Fraktion gratulieren wir unserem langjährigen CDU-Mitglied sehr herzlich zu dieser Auszeichnung. Sie kann nur ein äußeres Zeichen der Anerkennung und des Dankes sein für das, was Hans Jürgen Moser in diesen Jahren alles für seine Gemeinde und speziell für die freiwillige Feuerwehr Sandhausen geleistet hat. Kompetent und mit viel Engagement leitete er die Geschicke der Feuerwehr und sorgte dabei immer wieder dafür, dass seine Schützlinge gut ausgebildet und gut ausgerüstet ihren schwierigen und gefährlichen Job verrichten konnten. Das Anforderungsprofil der Feuerwehr hat sich dabei in den letzten Jahren von der reinen Brandbekämpfung hin zu einem breit gefächerten Einsatzgebiet entwickelt. Mit hohem Organisationsgeschick und mit viel Herzblut schaffte er es die ganze Zeit über, die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr zu Höchstleistungen zu motivieren. Sandhausen kann sich auf seiner Feuerwehr verlassen. Hans Jürgen Moser hat gleichzeitig dafür gesorgt, dass die Feuerwehr auf für die jüngeren Mitbürgerinnen und Mitbürger interessant geblieben ist. Die Feuerwehr hat keine Nachwuchssorgen. Auch mit sein Verdienst. Gleichzeitig zeichnet es Hans Jürgen Moser aus, dass er in seinen Dankesworte deutlich darauf hingewiesen hat, dass es immer auf das Team ankommt. Nur ein gutes Team garantiert die Sicherheit in Sandhausen und Umgebung. Zwischenzeitlich besteht die Mannschaft aus über 60 Personen und davon 20 Aktive in der Jugendfeuerwehr.
 
Dass sich die Feuerwehr auch auf Verwaltung und Gemeinderat verlassen kann, zeigen die Investitionen in den letzten Jahren in die Ausrüstung in Höhe von insgesamt mehr als 1 Million Euro. Zuletzt auch in dem Mannschaftstransportwagen, der im Anschluss an die Feierlichkeiten der Feuerwehr offiziell übergeben wurde. Er soll auch der Jugendfeuerwehr die Fahrten zu Übungen und Veranstaltungen erleichtern und wurde von den Kids dankbar angenommen.
 
Als Nachfolger für Hans Jürgen Moser wurde Markus Zielbauer in Amt und Würden gesetzt. Auch er ist schon jahrelang Mitglied der Feuerwehr in Sandhausen und hat mit Hans Jürgen Moser gemeinsam schon einige gefährliche Situationen gemeistert. Mit ihm wissen wir, dass die qualifizierte und engagierte Arbeit bei der Feuerwehr bestens fortgeführt wird.
 
Wir wünschen Hans Jürgen Moser alles Gute für die Zukunft und vor allem etwas mehr Zeit für sich und seine Hobbies.
Gleichzeitig wünschen wir Markus Zielbauer die Kraft und die Freude, diese verantwortungsvolle Aufgabe dauerhaft und auf hohem Niveau weiter zu führen. Die CDU Fraktion steht geschlossen hinter ihm.

Beiden gilt unser großer Dank für das was geleistet wurde und für das was noch geleistet wird.
 
Uwe Herzog                                                   Robert Hoffmann
Fraktionsvorsitzender                                     Vorstand CDU Sandhausen
 
 



24.02.2016
Asylpaket II

 

Asylpaket II 24.02.2016

Der Inhalt des Asylpakets II, das in dieser Woche von Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden soll, stellt sich wie folgt dar:




Impressionen
Termine
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Fraktion
Baden Württemberg
 
   
0.38 sec. | 23546 Visits