CDU Gemeindeverband Sandhausen
05:41 Uhr | 24.06.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

Presse
19.07.2017
Berich tüber Dr. Wolfgng Schäuble beim Kreisparteitag in Malsch
Dr. Schäuble in Malsch

Die Erfolge unserer Politik kommen bei den Menschen an.


19.07.2017
Berich tüber Dr. Wolfgng Schäuble beim Kreisparteitag in Malsch
Dr. Schäuble in Malsch

Die Erfolge unserer Politik kommen bei den Menschen.


19.07.2017
Kreisparteitag in Malsch für Dr. Harbarth ein voller Erfolg

99,6 Prozent für Harbarth
57. Kreisparteitag der CDU Rhein-Neckar in Malsch / Neuwahl des Kreisvorstandes

Anna Köhler mit den meisten Stimmen zur Beisitzerin gewählt

Malsch. 230 abgegebene gültige Stimmen, davon 229 Ja-Stimmen und eine einzige Nein-Stimme:  Mit 99,6 Prozent wurde der 45-jährige Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Rhein-Neckar, Dr. Stephan Harbarth (CDU), am vergangenen Samstag auf dem 57. Kreisparteitag der CDU Rhein-Neckar in der Malscher Letzenberghalle in seinem Amt als Kreisvorsitzender eindrucksvoll bestätigt.

Zu seinen Stellvertretern bestimmten die CDU-Delegierten den Landtagsabgeordneten Karl Klein (220 Stimmen / Mühlhausen), Bürgermeister Marcus Zeitler (215 Stimmen / Schönau) und Annette Dietl-Faude (213 Stimmen / Oftersheim), die Vorsitzende der Frauen Union Rhein-Neckar.

Den geschäftsführenden Vorstand komplettieren Schatzmeister Dr. Albrecht Schütte MdL (224 / Bammental), Schriftführerin Brigitte Gutfleisch (227 / Ladenburg), Pressereferent Bastian Schneider (223 / Ladenburg), Internetbeauftragter Alexander Braun (232 / Eberbach) und Mitgliederbeauftragter Andreas Staab (219 / Walldorf).

17 Mitglieder bewarben sich um die 15 Beisitzerposten. Gewählt wurden unter der Leitung des flott durchs Programm führenden Tagungspräsidenten Karl Klein MdL folgende Christdemokraten:

Anna Köhler (138 / Sandhausen), Dr. Katharina Kohlbrenner (134 / Ilvesheim), Boris Schmitt (133 / Epfenbach), Inge Oberle (131 / Weinheim), Sarina Kolb (128 / Schwetzingen), Christiane Haase (124 / Schriesheim), Stephanie Kretz (121 / Mühlhausen ), Thomas Birkenmaier (119 / Neulußheim), Sascha Pröhl (115 / Weinheim), Jutta Hilswicht (112 / Wiesloch), Karl Knopf (106 / Rot), Cornelia Rösch (105 / Oftersheim),  Ingeborg Vogt (105 / Dossenheim), Dr. Jutta Schmitz-Rixen (100 / Ladenburg) und Alexander Mitsch (97 / Plankstadt).




19.07.2017
Bundesvorsitzender der Senioren-Union der CDU Deutschlands, Prof. Dr. Otto Wulff, sprach zu aktuellen politischen Themen in Rot

Rot. Prof. Dr. Otto Wulff, seit 2000 Mitglied des Bundesvorstandes der CDU Deutschlands und seit 2002 Bundesvorsitzender der Senioren Union Deutschlands, ist ein Vertreter der „Klartextfraktion“.

„Wir reden Tacheles“, sagte der 84-jährige Wulff, der auf Einladung von Kurt Wagner, Vorsitzender der Senioren Union Rhein-Neckar, und des Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth (CDU / Wahlkreis Rhein-Neckar)
am heutigen Dienstagnachmittag vor rund 30 Zuhörern im Clubhaus des FC Rot e.V. zu aktuellen politischen Themen sprach.

„Wer am 24. September nicht die Union wählt, der muss befürchten, dass Rot-Rot-Grün unser Land an die Wand fährt“, so der CDU-Politiker, der 21 Jahre lang Mitglied des Deutschen Bundestages war, zu Beginn seiner Ausführungen. Deutschland sei wirtschaftlich stark und stabil: „So soll das auch in Zukunft bleiben. Viele Menschen außerhalb unseres Landes träumen von hier.“


27.06.2017
CDU trauert um Maria Eisenhauer

CDU Sandhausen trauert um Maria Eisenhauer
 
Mit großem Bedauern haben wir zur Kenntnis nehmen müssen, dass unsere liebe Maria Eisenhauer am 25.06.2017 im Alter von 79 Jahren verstorben ist. Maria war über viele Jahre hinweg ein treues und wertvolles Mitglied der CDU Sandhausen. Sie war jahrelang Gemeinderätin und Kreisrätin, mit vielen Auszeichnungen versehen und mit vielen Verdiensten für Sandhausen, den Kreis und darüber hinaus. Wir sind ihr sehr dankbar für alles was sie für uns getan hat.
 
Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.
Bertolt Brecht
 
In diesem Sinne werden wir Maria Eisenhauer ein ehrendes Andenken bewahren
Unsere Gedanken sind bei ihrem Ehemann Manfred Eisenhauer und ihrer Familie.
 
Robert Hoffmann
CDU Sandhausen



20.06.2017
Fritz Gäng wird 80
Herzlichen Glückwunsch

CDU Urgestein wird 80
Die CDU Sandhausen gratuliert ihrem Ehrenvorsitzenden Fritz Gäng sehr herzlich zu seinem 80. Geburtstag. Wir wünschen ihm alle Gute für die Zukunft und vor allem Gesundheit und weiterhin viel Freude am Leben. Dass dies der Fall ist, lässt sich schon an seinen vielen Aktivitäten und Reisen erkennen. Amerika ist seine dritte Heimat nach Albbruck und Sandhausen geworden. Sein Golfspiel hält ihn fit und aktiv. Auch schwere Schicksalsschläge haben ihn nicht entmutigt und man spürt in jedem Wort von ihm seine Erfahrung und seine Freude am aktiven Leben.
Fritz Gäng war jahrzehntelang Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat bis er als Altgemeinderat dann andere an das Ruder gelassen hat. Alle Nachfolger haben viel von ihm gelernt. Vor allem auch den Umgang mit seinen Fraktionskollegen anderer Parteien, mit denen er bis heute noch eine Freundschaft pflegt. Das zeichnet ihn einfach aus. Hart im Wort aber auch hilfsbereit und in der Lage zuzuhören. Ob mit Helmut Kohl in der Sauna in Walldorf oder eine persönliche Widmung von Angela Merkel, Fritz Gäng kennt sie alle. Bis heute pflegt er noch die Kontakte z.B. zu Michael Sieber, Karl Klein oder Stephan Harbarth. Er wird von allen sehr geschätzt. Er ist Träger der Ehrennadel des Landes Baden Württemberg, der Ehrennadel in Silber des Gemeindetages Baden-Württemberg und er trägt den Ehrenring in Gold der Gemeinde Sandhausen, die ihm auch die Bürgermedaille in Gold überreicht hat. Die größte Ehrung erhielt Fritz Gäng im Jahre 2000 mit der Überreichung des Bundesverdienstkreuzes.
Die CDU Sandhausen verdankt ihm sehr viel und wir freuen uns, dass er auch weiterhin für uns da ist. Auf diese Erfahrungen wollen und können wir nicht verzichten.
Vielen Dank Fritz für alles und alles Gut für Deine Zukunft.
Robert Hoffmann
Vorsitzender CDU Sandhausen



19.06.2017
Trauer um Altbundeskanzler Dr. Helmut Kohl
CDU Deutschland und CDU Gemeindeverband Sandhausen

 
Die CDU Deutschlands trauert um ihren ehemaligen Parteivorsitzenden, Bundeskanzler a.D. Dr. Helmut Kohl. Unsere Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie.
 
Im Namen aller Mitglieder würdigte die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Verstorbenen:
„Die Nachricht vom Tode Helmut Kohls ist eine der Nachrichten, die uns alle innehalten und still werden lassen, weil wir spüren, dass ein Leben zu Ende ist und dass der, der es gelebt hat, in die Geschichte eingeht. Mich erfüllt diese Nachricht mit tiefer Trauer. Meine Gedanken sind zuallererst bei Helmut Kohls Frau Maike, der ich eben telefonisch meine Anteilnahme übermittelt habe, und bei seiner Familie. Ihnen wünsche ich Trost und Kraft.
 



10.06.2017
Glückwunsch an unseren SV Sandhausen
.

Die CDU Sandhausen gratuliert dem SV ganz herzlich, dass durch Erreichen des 10. Tabellenplatzes der Klassenerhalt souverän und auch schon vorzeitig gesichert werden konnte und der SV damit weiterhin zu den 36 besten Fußballmannschaften Deutschlands gehört. Ein toller Erfolg für uns in Sandhausen, der am letzten Spieltag noch mit einem 1:1 Unentschieden im Spiel gegen den Wiederaufsteiger in die 1. Bundesliga Hannover 96 gekrönt werden konnte. Über die sportliche Leistung hinaus verdient der gesamte SV unsere Anerkennung dafür, dass er Menschen aus allen Bevölkerungsgruppen ins Stadion bringt, für vielfältigen Gesprächsstoff sorgt und ein nicht zu unterschätzender Identifikationsfaktor für unsere Gemeinde ist. Durch die Berichterstattung in Presse, Rundfunk und Fernsehen ist Sandhausen in ganz Deutschland bekannt und die Mannschaft leistet zusammen mit den mitreisenden Fans bei den Auswärtsspielen einen Beitrag zum überregionalen Zusammenhalt. Wir wünschen dem SV eine glückliche Hand bei der Planung und Vorbereitung der kommenden Saison und freuen uns schon jetzt auf weiteren attraktiven Zweitliga-Fußball in Sandhausen. Peter Hampel


06.06.2017
CDU-Kreisrätinnen und -Kreisräte im Kanzleramt in Berlin

- Politische Gespräche in der Bundeshauptstadt / Themen des Landkreises diskutiert
 
Berlin. Vermittelt durch den Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth hatte die CDU-Kreistagsfraktion Rhein-Neckar aktuell die Gelegenheit, ein Gespräch mit dem Chef des Bundeskanzleramtes, Bundesminister Peter Altmaier MdB, zu führen.
 
Altmaier streifte die wichtigen derzeit anstehenden Fragen der Bundespolitik und widmete sich unter anderem den Themen Steuerpolitik, sozialer und privater Wohnungsbau und Unterstützung von Familien. Als künftige gesellschaftspolitische Aufgabe sprach sich der Minister dafür aus, besonders junge Familien in die Lage zu versetzen, Wohnungseigentum zu schaffen.
 



02.05.2017
Aktionstag der CDU Rhein Neckar

Im Rahmen des Aktionstages der CDU Rhein-Neckar beteiligte sich der Gemeindeverband Sandhausen mit einer Informationsveranstaltung über die Sandhäuser Düne und die geplanten Ausgleichsmaßnahmen als Ersatz für den Rückbau der L 600. Unterstützt wurde er dabei von Herrn Dr. Löscher, der sich ehrenamtlich seit nahezu drei Jahrzehnten für den Erhalt der einzigartigen Pflanzen- und Tiervielfalt auf der Sandhäuser Düne (verlängerte Seegasse) einsetzt.
 



Impressionen
CDU Landesverband
Baden Württemberg
 
   
0.03 sec. | 28225 Visits